Instagram – Wie viele Hashtags du verwenden solltest

17.06.22

Wie wichtig sind Hashtags für deine Content-Strategie in 2022?

 

Hashtags sind heutzutage nicht mehr allein erfolgsentscheidend. Dennoch schadet es nicht, sich mit ihnen zu beschäftigen, da mit einer richtigen Hashtag-Analyse dein Social Media Auftreten positiv beeinflusst werden kann.

Instagram wie viele Hashtags

Was ist die maximale Hashtag-Anzahl auf Instagram?

Instagram erlaubt bei Feed Beiträgen bis zu 30 Hashtags. Wichtig: Wird die Anzahl überschritten, wird die Bildunterschrift nicht gepostet. Nur weil es erlaubt ist, musst du allerdings nicht die volle Zahl ausschöpfen.

Wiederkehrendes Thema auf Instagram: Wie viele Hashtags sollte man benutzen?

Eine richtige Anzahl an Hashtags für alle Nutzer gibt es nicht.

Startest du gerade erst mit deinem Account, empfehle ich dir, die volle Anzahl der Hashtags auszunutzen, um möglichst viel Reichweite zu generieren und deine Beiträge zu streuen.
Hast du bereits eine Community aufgebaut, dann genügen auch wenige relevante Hashtags.

Werte deine Hashtags regelmäßig aus

Führe zudem ein paar Tests durch, indem du für verschiedene Posts eine unterschiedliche Anzahl an Hashtags verwendest und schaue, welche Anzahl und welche Kombination für dich am besten funktioniert.

Instagram Insights zeigen dir an, wie dein Beitrag von deinen Followern und anderen Nutzern angenommen wird.

Die Impressionen zeigen dir an, wie dein Beitrag entdeckt wurde. Wurde er sehr häufig über die Hashtags gefunden, ist das ein Indikator dafür, dass das verwendete Set an Hashtags gut für dich funktioniert und du es leicht abgeändert häufiger verwenden solltest.

Sei mit deinem Content relevant für die ausgewählten Hashtags

Stelle sicher, dass deine Hashtags auch wirklich deinen Beitrag oder dein Bild widerspiegeln und zu deiner Zielgruppe passen.

Denn Nutzer, die bestimmten Hashtags folgen oder nach einem bestimmten Hashtag suchen, wollen auch darauf abgestimmten Content sehen.

Verwende keine Spam-Hashtags

Vermeide unbedingt Spam-Hashtags wie „#follow4follow“ oder „like4like“. Damit lockst du nur Spam-Accounts auf dein Profil und generierst damit „tote“ Follower.

Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie dir bald wieder entfolgen, groß.

Hast du schon deine optimale Hashtag-Kombination gefunden? Schreibe mir gerne einen Kommentar unter den Blogbeitrag.

Du willst regelmäßig Sabrina’s Social Media Geheimtipps?

Dann werde jetzt Teil der BUZZ IT Membership: Ich werde Mitglied!

Buzz it Membership Basic

Mehr Blogbeiträge

Was ist Personal Branding?

Was ist Personal Branding?

Du bist deine Marke Personal Branding bedeutet übersetzt nichts anderes als Personenmarke.Dabei steht beim Personal Branding nicht das Unternehmen oder ein physisches Produkt im Fokus, sondern der Mensch: Seine Persönlichkeit, Expertise und Werte, aber auch seine...

Reel Ideen für dein Instagram

Reel Ideen für dein Instagram

9 Reel Ideen für dein Instagram Dir gehen die Reel Ideen für dein Instagram-Profil aus? Dann habe ich hier die Lösung für dich. In diesem Beitrag findest du insgesamt 9 Ideen, die du leicht umsetzen kannst.Tipp 1: Stelle dich vor Egal, ob du das vorher schon mal mit...

Mit dieser Formel berechnest du deine Engagement Rate

Mit dieser Formel berechnest du deine Engagement Rate

Die Formel für die Berechnung der Engagement Rate Wenn du auf Social Media erfolgreich sein möchtest, zählt nicht nur allein die Zahl deiner Follower. Viel wichtiger ist die Engagement Rate, ganz nach dem Motto Qualität über Quantität. Doch was ist die Engagement Rate...

9 Dinge, die deinen Instagram Kanal abwerten können

9 Dinge, die deinen Instagram Kanal abwerten können

Beachte diese Dinge auf Instagram! Diese 9 Dinge können dafür sorgen, dass dein Instagram-Account unprofessionell auf mögliche Business-Partner und Kunden wirkt.Kein Profil-Bild Menschen kaufen von Menschen! Es ist doch viel persönlicher, wenn wir sehen können, wer...

Hinterlasse einen Kommentar

0 Kommentare

× Jetzt chatten!